Häufig gestellte Fragen

FAQs

Wie das Ganze funktioniert? Lest selbst.

Was ist Tellertausch & Gläserrücken – der Geschirrverleih für lau?

Der kostenlose Geschirrverleih in Dresden verleiht allen, die es brauche Geschirr, Besteck, Gläser, Tassen und Zubehör für Feste, Familienfeiern, Eröffnungen, Hochzeiten, Schuleinführungen etc.

 Wie funktioniert es:

 Ihr nehmt über das Formular auf der Homepage siehe https://www.tellertausch-dresden.de/, über 0351-8583801 oder die E-Mailadresse kontakt@tellertausch-dresden.de Kontakt mit uns auf.

Wir machen einen Termin aus für das Lager in Dresden-Pieschen, Dresden-Prohlis oder Dresden-Plauen (in Planung).

Ihr kommt zum Termin zum verabredeten Ort, Euch wird der Fundus kurz gezeigt und erklärt, was an welchem Ort zu finden ist.

Ihr nehmt Eure mitgebrachte Kiste oder eine von unseren, wenn ihr Eure vergessen habt – und sucht Euch die Dinge aus, die ihr ausleihen wollt.

Ihr feiert Euer Fest, habt Eure Veranstaltung und bringt die ausgeliehen Gegenstände GESPÜLT das heißt sauber, wieder zurück, am besten auch mit einem vorher ausgemachten Termin.

Danach, aber kein Muss: Ihr empfehlt uns weiter und hinterlasst eine Facebook- bzw. Google-Bewertung und denkt das nächste Mal, wenn ihr Geschirr ausleihen wollt, wieder an uns.

Was passiert, wenn ein Teller kaputt geht?

Nichts. Bitte nicht in einen Laden gehen und einen neuen Teller kaufen. Bitte nicht anrufen und es berichten. Nur beim Zurückbringen darauf hinweisen. Ihr müsst KEINEN Ersatz beschaffen, da wir davon ausgehen, dass so etwas ohne Vorsatz, sondern aus Versehen passiert.

Ich plane eine Feier, kann aber nicht spülen, macht ihr das?

Klare Antwort: Nein. Sprecht uns dennoch an, vielleicht finden wir gemeinsam eine Lösung, wo das Spülen möglich ist.

Was kostet das?

Nichts. Es ist ein kostenloser Geschirrverleih.

Ich finde die Initiative toll, wie kann ich mitmachen?

Spendet Geschirr etc. – haltet die Ohren und Augen offen, bringt es aber dann am besten in Pieschen vorbei, wir können leider nicht keine Abholungen realisieren.

Kommt ab und an zum Sortieren vorbei.

Helft in der Öffentlichkeitsarbeit mit, das heißt:

Empfehlt uns weiter. Legt auf Veranstaltungen, bei denen unser Geschirr genutzt wird, Zettel aus, die auf uns hinweisen. Ihr sprecht verschiedene Sprachen – wunderbar – meldet Euch bei uns, dann schauen wir mal, wo wir Eure Kenntnisse gebrauchen können. Teilt Dinge auf Facebook und verlinkt die Homepage. Gebt uns Sternchen bei google.