Außenstelle in Plauen wird eingerichtet

Am 14.12. wird die neue Außenstelle in Plauen eingerichtet. Partner vor Ort ist die ZWICKmühle – eine Nachbarschaftsinitative in Dresden-Plauen.
Du findest sie auf der Zwickauer Straße 162 in 01187 Dresden.

Dort vor Ort kann man dann auch aus unserem Fundus ausleihen, alles ist ca. 40-50 mal vor Ort. Größere Mengen bitte weiterhin über die Großenhainer Straße in Dresden beziehen.


Geschirrspenden aber bitte weiterhin auch auf der Großenhainer Straße abgeben.
Wir freuen uns, auch in Plauen einen wohnortnahen Verleih anbieten zu können und hoffen, dass das Angebot breit angenommen wird.

Gratis-Flohmarkt mit Glühwein in Pieschen

MONTAG, 12. DEZEMBER 2022 VON 15:00 BIS 17:00

Der kostenlose Geschirrverleih lädt zum vorweihnachtlichen Flohmarkt. Wir verschenken alles, was wir für den gratis-Verleih nicht brauchen. Also Schüsselchen, Schnapsgläser, Servierplatten, Teekannen, Zuckerdosen, versch. Bestecksorten und und und …

Es wird auch die Möglichkeit geben an dem Tag, die Ausleihe zu nutzen.

Wir freuen uns außerdem, mit Euch mit einem Glühwein anzustoßen, den der Zeitgeist lecker zubereitet.

Danke für die Initiative von Advent in Pieschen!

Poltergeschirr abzugeben

Poltergeschirr

Seit Jahren schon sammeln wir die Tassen mit Schmiss und die angeplatzten Teller, um sie Euch für Polterabende zur Verfügung zu stellen. Warum sollte man intaktes Geschirr zerschlagen, wenn es Alternativen gibt. Meldet Euch dazu auch gern bei uns unter kontakt@tellertausch-dresden.de

„Fraktionsverein unterstützt Verein für Geschirrverleih in Dresden“

Übergabe des Schecks von Clara-Anne Bünge an Kristin Hofmann
Übergabe des Schecks von Clara Anne Bünger an Kristin Hofmann

Am 28.6. bekamen wir von der Fraktion der Linken im deutschen Bundestag einen Scheck über 750€ überreicht. Das Geld nutzen wir, um die Beleuchtung im Keller also den Lagerräumen des Geschirrs, zu verbessern. MdB Clara Bünger überbrachte die freudige Nachricht. Vielen Dank!

Besuch im Keller

Peter Hanke und Kristin

Gestern hatten wir Besuch im Keller. Klaus-Peter Hanke, der Oberbürgermeister der Stadt Pirna, holte eine ganze Autoladung Geschirr ab, um sie nach Bolesławiec, der Partnerstadt von Pirna in Polen, zu bringen. Dort wird ein Übergangswohnheim für Geflüchtete ausgestattet.

Wir freuen uns natürlich, in diesen Zeiten auf unsere Art helfen zu können und hoffen, dass es alles heil ankommt!